Zum Menü Informationen für Zum Menü Informationen über Zum Inhalt der der Seite
Lehrstuhl
Metallische Werkstoffe
icon1
in English

Gleeble
Heißzugversuch nach rascher Erwärmung

Kriechzugprobe
Kriechzugprobe zum Testen dünnwandiger Strukturen

Kriechprüfstand
Resistiv beheizte Kriechanlage

Werkstoffprüfung

Ansprechpartner:

Dr.-Ing. Rainer Völkl

Tätigkeitsfelder der Arbeitsgruppe

Die Schwerpunkte der Arbeitsgruppe liegen in der Charakterisierung neuartiger Werkstoffe und Produkte.

Mechanische Eigenschaften

Neben der „klassischen“ Ermittlung statischer und dynamischer Werkstoff- und Bauteileigenschaften bildet die Ermittlung mechanischer Kennwerte bei hohen Temperaturen einen wichtigen Forschungsschwerpunkt.

Im Mechanischen Prüflabor stehen mehrere Geräte für die zerstörende Werkstoffprüfung zur Verfügung.

Hochtemperaturzugversuch

Die „Gleeble 3500“ ist eine servohydraulische Prüfmaschine für Hochtemperatur­verformungsversuche mit einer maximalen Prüfkraft von 100 kN bei einer Verfahr­geschwindigkeit von bis zu 2 m/s. Die Proben werden hierbei resistiv erwärmt. Diese Prüfmaschine findet beispielsweise Anwendung bei der Ermittlung mechanischer Eigenschaften bei rascher Erwärmung, Untersuchung von Heißrissneigung von Legierungen sowie der Simulation von Umformprozessen und der Gefügesimulation beim Schweißprozess. Zudem können hiermit Dilatometerversuche durchgeführt werden.

Kriechversuch

Am Lehrstuhl befinden sich drei Kriechanlagen mit denen Versuche unter konstanter Last durchgeführt werden können. Dabei handelt es sich um eine konventionelle Kriechanlage mit Zweizonenheizofen, sowie zwei Anlagen, die am Lehrstuhl entwickelt wurden. Hier werden die Proben mittels direktem Stromdurchgang erwärmt. Es können Flachproben bis zum Schmelzpunkt der jeweiligen Legierung getestet werden. Die Temperaturregelung erfolgt mittels Quotientenpyrometer, die Dehnung wird mittels berührungslosem Videoextensometer erfasst. Versuche können sowohl an Luft als auch unter Vakuum und unter Argonatmosphäre durchgeführt werden.

 up print

Lehrstuhl Metallische Werkstoffe, Prof. Dr.-Ing. Uwe Glatzel - Impressum